TU Dresden    
Deutsch | Search 
TU Dresden » Faculty of Science » Department of Chemistry and Food Chemistry
Study path Chemistry / Bachelor

Der Bachelor-Studiengang Chemie an der Technischen Universität Dresden bereitet Sie in umfangreicher Weise für die Zukunft vor. Es ist auf eine enge Zusammenarbeit mit anderen naturwissenschaftlichen Disziplinen orientiert. Ziel des Studiums ist die Vermittlung der theoretischen und praktischen Kenntnisse des Faches, die auf der Basis naturwissenschaftlicher Grundlagen zur selbständigen Lösung wissenschaftlicher und technischer Fragestellungen befähigen.
Mit dem Erwerb des akademischen Grades Bachelor of Science besitzen unsere Absolventen eine gute Ausgangsbasis für eine weiterführende Qualifikation, das Master- oder das Promotionsstudium. Nach zwei Jahren Studium und Bearbeitung einer wissenschaftlichen Arbeit können sie den akademischen Grad Master of Science erwerben und haben dann die Möglichkeit, nach Anfertigung einer Doktorarbeit zum Dr. rer. nat. zu promovieren. Damit erhöhen Sie ihre Einstiegschancen für eine selbständige und eigenverantwortliche berufliche Tätigkeit. Unsere Hochschullehrer halten dazu, einer Tradition unserer Universität folgend, Kontakte zu führenden Chemieunternehmen Deutschlands und das speziell zu Ihrem Vorteil.

Studienvoraussetzungen
Voraussetzung für die Aufnahme des Studiums ist die allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder eines durch Rechtsverordnung bzw. durch die zuständige staatliche Stelle als gleichwertig anerkannter Nachweis.
Besonders geeignet sind solche Bewerber, die neben guten schulischen Vorkenntnissen in Chemie, Mathematik und Physik bereits über gewisse praktische Fähigkeiten wie manuelle Geschicklichkeit und kritische Beobachtungsgabe verfügen.
Das Studium kann jeweils im Wintersemester begonnen werden. Die jeweiligen Bewerbungsmodalitäten (Zulassungsbeschränkung) entnehmen Sie bitte den Bewerbungsunterlagen. Bis zu 120 Studienanfänger können bei Studienbeginn einen Arbeitsplatz im Laboratorium erhalten.
Die Bewerbungsformulare können Sie unter
tu-dresden.de/studium/organisation/bewerbung_und_immatrikulation
ausdrucken oder ab April bei TU Dresden, Immatrikulationsamt, 01062 Dresden anfordern (für die Rücksendung bitte einen adressierten und frankierten Briefumschlag C4 beifügen).

Studieninhalt - Studienverlauf
Die Regelstudienzeit für das Chemiestudium bis zum Bachelorabschluss beträgt 6 Semester.
Das Studium gliedert sich entsprechend der Studienordnung und der Prüfungsordnung in den

  • 1. Studienabschnitt   4 Semester
  • 2. Studienabschnitt   2 Semester
    einschließlich einer Bearbeitungszeit von 3 Monaten für die Bachelorarbeit.
Der 1. Studienabschnitt umfasst folgende Pflichtmodule (Lehrgebiete):
Modul Modulname
AC I Allgemeine und Anorganische Chemie
AnC I Analytische Chemie I
PC I Physikalische Chemie
PC II Theorie der Chemischen Bindung
OC I Organische Chemie I
OC II Organische Chemie II
AnC II Analytische Chemie II
Ph Physik für Chemiker
Ma Mathematik für Chemiker
80 % der Ausbildungszeit ist den Chemiefächern zugeordnet. Das Zeitvolumen für die Fächer Mathematik, Physik und Informatik beträgt etwa 20 %.
Eine besondere Stellung nimmt die laborpraktische Ausbildung ein. Sie beansprucht 45 % der Regelstudienzeit.
Der 1. Studienabschnitt schließt mit der Zwischenprüfung ab.

Der 2. Studienabschnitt umfasst folgende Pflichtmodule (Lehrgebiete):

Modul Modulname
AC II Spezielle Anorganische Chemie
PC III Spezielle Physikalische Chemie
OC III Angewandte Organische Chemie
TC Technische Chemie
BC Biochemie
MC Makromolekulare Chemie
BA Bachelorarbeit
sowie einem Praktikum entweder in Technischer Chemie, Makromolekularer Chemie oder Biochemie.

Gegenstand der Bachelorprüfung sind die Fachgebiete der Module des 1. und 2. Studienabschnittes, sowie die Bachelorarbeit. Voraussetzung für das Bestehen der Bachelorprüfung ist der Erwerb von mindestens 4 ECTS-Punkten im Modul FQ (Fachübergreifende Qualifikation).
Die Bachelorarbeit kann in folgenden Fächern angefertigt werden:

  • Analytische Chemie
  • Anorganische Chemie
  • Biochemie
  • Organische Chemie
  • Physikalische Chemie
  • Makromolekulare Chemie
  • Technische Chemie.
Auch im 2. Studienabschnitt nimmt die laborpraktische Ausbildung einen hohen Stellenwert ein. Sie umfasst hier 38 % des zur Verfügung stehenden Stundenvolumens.

Allgemeine Bewerbungsvoraussetzungen für ausländische StudienbewerberInnen sind der Nachweis guter bis sehr guter Deutschkenntnisse (erwartet werden sehr gute Mittelstufen- oder Oberstufenkenntnisse) und ein dem deutschen Abitur äquivalenter Sekundarschulabschluss oder bestimmte Studienvorleistungen im Heimatland (siehe www.daad.de oder www.anabin.de).

 
 

NEWS


 

CONTACT


Examination office

 

Student advisory service
Dr. Gerd Ludwig

Phone: +49 351 463-34045
Fax: +49 351 463-37107
Email:
Gerd.Ludwig@chemie.tu-dresden.de

Office:

Mommsenstr. 4,
Walther-Hempel-Bau, room 205

Mail to:

TU Dresden
Fakultät Mathematik und
Naturwissenschaften

Fachrichtung Chemie
und Lebensmittelchemie

01062 Dresden

Webmaster                   Last change: Monday, 28-Sep-2015 12:29:06 CEST                   Legal Notice